Werben Sie hier

Der Strand von Martiánez ist einer der charakteristischsten der Insel

aus schwarzem Sand und Kieselsteinen ist etwa 350 Meter lang und durchschnittlich 40 Meter breit.

Es ist ein spezielles Gebiet zum Surfen und wird auch für die Landung von Gleitschirmen genutzt. Wenn man schwimmen will, muss man vorsichtig sein, denn normalerweise gibt es genügend Wellen.

Zweifellos ein idyllischer Ort zum Flanieren entlang der Avenida Cristobal Colón, wo Sie viele Bars und Restaurants mit Live-Musik, Porträtkünstler, Cartoonisten, Jongleure und so weiter finden.

Im Hintergrund sieht man den Martiánez-See.

Der Strand ist von der Carretera del Este[TF-31] mit einem falschen Tunnel mit elliptischen Fenstern oder von der Carretera del Botánico[TF-312] aus erreichbar.